Handy Orten Ohne Zustimmung Des Anderen– So Funktioniert Es!

Viele Webseiten & Anzeigen versprechen: Handy orten ohne Zustimmung. Doch funktioniert das wirklich? Und wenn ja, mit welchen Methoden können Sie ein Handy orten ohne Zustimmung des anderen?

Wir haben alle wichtigen Informationen zum Thema Handy Ortung & Handy Spionage für Sie zusammengefasst. Und die zwei besten Apps auf dem Markt Handyorten.de und Handy-Ortung.org gefunden.

Zwei unterschiedliche Methoden zur Ortung eins Handys

Wenn Sie ein Handy orten möchten, gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten.

Sie können sich an den Mobilfunkanbieter wenden oder eine Ortungsapp verwenden. Doch nur eine der beiden Methoden erlaubt es, ein Handy ohne Zustimmung des anderen zu orten.

1 – Handy verloren orten durch das Mobilfunknetz

Ein eingeschaltetes Handy ist immer über das Mobilfunknetz lokalisierbar. Sobald ein Handy eingeschaltet ist, verbindet es sich automatisch mit dem Handynetz. Der Netzbetreiber kann die Netzdaten verwenden um ein Handy zu orten.

Der Vorteil: Es ist keine vorherige Installation einer Software oder Zugang zu dem Handy notwendig.

Doch die Rechtslage ist für diese Methode in Deutschland strikt. Ohne schriftliche Einwilligung des anderen, dürfen Handys nicht über die Daten des Netzbetreibers geortet werden. Nur der Polizei und verschiedenen Rettungsdiensten ist es erlaubt ohne schriftliche Zustimmung ein Handy orten zu dürfen.

handyorten_001-728x90

1.1 – Warum sollten Sie ein Handy orten?

Es gibt eine Reihe guter Gründe ein Handy zu orten:

  • Sie haben Ihr Handy verloren
  • Ihr Handy wurde Ihnen gestohlen
  • Sie möchten wissen wo Ihre Kinder sich aufhalten
  • Sie möchten wissen wo sich Ihr Lebensgefährte aufhält
  • Pflegebedürftigen Familienmitgliedern soll geholfen werden
  • Mitarbeiter und Angestellte sollen überwacht werden
  • Sie möchten wissen wo sich Ihre Freunde aufhalten, um sich besser mit Ihnen verabreden zu können
  • Nutzung spezieller Dating- und Kennenlern-App mit dem Handy
  • Hilfe in einem Notfall

2 – Handy Ortungs App

Möchten Sie ein Handy orten ohne Zustimmung, ist das nur durch die Installation einer Ortungsapp auf dem Handy möglich.

Die auf dem Markt verfügbaren Ortungsapps ermöglichen eine kostengünstige und genaue Ortung eines Handys. Die Apps ermöglichen nicht nur die Ortung, sondern vielmehr die Überwachung wichtiger Daten des Handys. Sie können Nachrichten lesen, den Browserverlauf ansehen und Anrufe überwachen.

Die meisten Apps werden über ein online Dashbord gesteuert, d.h. Sie können das Handy einfach und komfortabel per Mausklick auswählen und überwachen. Die Apps laufen nach der einmaligen Installation völlig unauffällig im Hintergrund. Der Handynutzer bemerkt die Spionage also nicht.

Aber Vorsicht, die Installation von Ortungssoftware ohne Meldung an den Handy Besitzer ist nicht gestattet. Auch hier gilt also, dass es im Prinzip ohne Zustimmung nicht erlaubt ist ein orten Handy zu dürfen.

3 – Wer darf ohne Zustimmung ein Handy orten?

Eine Handynummer finden zu dürfen, ist also nicht ohne Zustimmung des Handybesitzers erlaubt. Jedoch darf man dabei nicht vergessen, dass der Handybesitzer nicht immer auch der Nutzer ist.

Eltern brauchen z.B. keine Zustimmung um ein Handy ihrer Kinder zu orten, sofern sie die Besitzer des Handys sind. Gleiches gilt für Arbeitgeber, die Handys ihren Angestellten zur Verfügung stellen.

Der Handynutzer selbst muss nicht über die Ortung informiert werden, sofern er nicht gleichzeitig der Handybesitzer ist.

4 – Handynummer Orten – So funktioniert es

Handys funktionieren ohne lästiges Kabel, das macht sie so mobil. Zum Telefonieren und Internetsurfen benötigen Handys den Empfang zum Funknetz des Anbieters.

Die Funkwellen werden von Sende- und Empfangsmasten ausgesendet und empfangen und erreichen auch Innenräume von Gebäuden sowie Autos. Jeder dieser Funkmasten hat dabei nur eine begrenzte Reichweite.

Das Handy wechselt dabei je nach aktuellem Standort den am nächsten gelegenen Funkmasten mit dem stärksten Signal.

Diese Technologie lässt sich beim Handynummer orten nutzen.

Anhand der Handynummer kann herausgefunden werden, mit welcher Antenne das Handy gerade verbunden ist. Die Stärke des Signals gibt dem Sendemast dabei die Information, wie weit das gesuchte Handy entfernt ist.

Mit dieser Information kennt man zwar den Umkreis, nicht aber den genauen Standort des Handys. Hierzu ist es möglich, die Entfernung des Handys von mehreren Sendemasten zu berechnen und daraus den präzisen Standort zu ermitteln.

Dieses Verfahren nennt sich Triangulation oder Dreieckspeilung und liefert in Innenstädten mit vielen Sendemasten die genauesten Ergebnisse. Moderne Handys, sogenannte Smartphones, verfügen meist auch über einen GPS-Empfänger.

Dieser empfängt Satellitensignale und zeigt dem Handynutzer bis auf wenige Meter genau den aktuellen Standort an. In Navigationsgeräten kommt diese GPS-Technologie zum Einsatz.

Anders als es beim Handynummer orten über die Entfernung zu den nächsten Sendemasten, funktioniert die Handyortung über GPS nicht in Innenräumen. Die GPS-Antenne im Handy benötigt freie Sicht, um das GPS-Signal zu empfangen.

Aus der Ferne lässt sich diese Information vom Handy allerdings nur abrufen, wenn zuvor ein Eingriff auf dem Handy vorgenommen wurde.

handy orten

Das Risiko, dabei aufzufallen, ist groß und führt zu einem irreparablen Vertrauensbruch mit seinem Kind, Partner oder Mitarbeiter. Sicherer, weil unbemerkt, ist es also, die Handynummer über die GPS-Antennen auf den Sendemasten zu orten.

5 – Installation einer Ortungsapp

  • Die Ortungsapps funktionieren nur auf Smartphones. Das Betriebssystem des Smartphone spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Die Apps funktionieren mit allen gängigen Betriebssystemen.
  • Das Handy muss über einen Internetzugang & freies Downloadvolumen verfügen. Schließlich müssen die Handydaten zu einem Server geschickt werden.
  • Um die Spionage Daten im online Dashboard einsehen zu können, benötigen Sie einen Internetzugang. Das kann vom Computer oder von Ihrem eigenen Handy aus geschehen.
  • Die Installation der App erfolgt direkt am Handy und benötigt maximal 10-20 Minuten. Sie benötigen also Zugang zu dem Handy welches Sie orten & überwachen möchten.

5.1 – iPhone Handy orten

iPhones und auch iPads lassen sich sehr leicht orten. Über die iCloud wird ein Dienst nutzbar, der einfach nur über die Einstellungen > iCloud > Mein iPhone suchen aktiviert werden muss. Sollte diese Funktion noch nicht auf Ihrem Apple-Gerät verfügbar sein, müssen Sie lediglich die App im App-Store von Apple herunterladen.

Sobald die App verfügbar ist, kann das eigene Apple-Gerät ganz einfach mit der iCloud Web-Applikation [link: https://www.icloud.com/] auf einer großen Karte angezeigt werden.

5.2 – Android Handy orten

Für Android Handys ist es wichtig unter Einstellung eine Funktion freizuschalten, um die Ortung zu ermöglichen. Dafür gehen Sie ins Menü unter Einstellungen > Standortzugriff und aktivieren dort den Zugriff mit einem kleinen Häkchen. Ohne diese Aktivierung ist eine Ortung zu keinem Zeitpunkt möglich.

 6 – 2016’s Die besten Apps, um das Handy zu orten

Wir haben die besten Ortungsapps für Sie gründlich getestet. Die Ortung eines Handys funktioniert zunächst mit allen Apps sehr gut. Die Unterschiede der Apps liegen vor allem in der Bedienbarkeit und den zusätzlichen Funktionen.

In Deutschland besonders beliebt und zuverlässig sind diese beiden Anbieter:

Um den Standort seines Kindes, Partners oder Mitarbeiters anhand der Position des Handys in Erfahrung zu bringen, genügt es nicht, einfach beim Telefonanbieter anzurufen.

Die Mitarbeiter der Hotlines werden den Standort nicht verraten, auch wenn es technisch einfach umsetzbar ist.

Auch die Polizei wird ohne triftigen Grund, wie Diebstahl oder Kind seit geraumer Zeit verschwunden, keine Handynummer orten. Als Privatperson und Unternehmen hat man jedoch die Möglichkeit, private Dienstleister damit zu beauftragen. Einmal angemeldet, kann man so zu jeder Zeit schnell und bequem die Handynummer seiner Liebsten orten.

Handy Ortung ist dabei der günstigste Anbieter, für monatlich nur 7,90€ lassen sich 15 Handynummer-Ortungen vornehmen. Handyorten.de bietet verschiedene Pakete mit 20 bis 100 Ortungen, das günstigste Paket zum Handynummer-Orten kostet hier 29,90€.